Erfahrungsberichte

Meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement habe ich erfolgreich abgeschlossen. Nach meiner Ausbildung hatte ich direkt vielfältige Chancen und wurde unbefristet von InfectoPharm übernommen.

Ich habe an InfectoPharm vor allem das freundliche Arbeitsklima und die offene Art der Teams geschätzt. Die Kolleginnen und Kollegen nahmen sich die Zeit, alles so gut und verständlich wie möglich zu erklären, sodass man alle nötigen Zusammenhänge verstand. Als Auszubildende wird man hier von Anfang an ins Geschehen miteinbezogen und als vollwertige Mitarbeiterin angesehen. Ich war insgesamt in drei Abteilungen tätig, die mir alle einen tollen Einblick in die verschiedenen Tätigkeitsfelder verschafften. Dabei ist mir die Abteilung Herstellung & Entwicklung besonders in Erinnerung geblieben. Hier konnte ich die Arbeit unserer Eigenherstellung sowie die Überwachung unseres neuen Logistikzentrums hautnah miterleben.

Ich bin sehr glücklich darüber, meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement in diesem Unternehmen gemacht zu haben, da ich täglich viele neue Projekte und Herausforderungen erleben und mich somit jeden Tag auf meine Arbeit freuen konnte.

Seit dem 01.08.2018 mache ich meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei InfectoPharm. Ich fühle mich bei InfectoPharm sehr wohl. Ganz besonders schätze ich den freundlichen und kollegialen Umgang zwischen den Mitarbeitern. Bisher war ich in zwei Abteilungen tätig, dem Ärzteservice und dem Vertrieb. In beiden Abteilungen wurde ich sehr schnell in das tägliche Geschäft mit eingebunden und meine Kolleginnen und Kollegen haben mich sehr dabei unterstützt, mich in das Berufsleben einzufinden. Ich bin froh, meine Ausbildung bei InfectoPharm machen zu dürfen, da ich einen großen Einblick in den Beruf der Kauffrau für Büromanagement bekomme und Abwechslung erleben darf. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir der Ärztekongress, auf den ich mitfahren und vor Ort mitarbeiten konnte. Auch im Betrieb selbst begegnen mir täglich neue Herausforderungen und spannende Aufgaben.

Sarah R.„Im August 2013 habe ich bei InfectoPharm mit der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement begonnen. Von Anfang an wurde ich mit offenen Armen empfangen und von meinen Kolleginnen und Kollegen sehr dabei unterstützt, mich in den Berufsalltag einzufinden. An InfectoPharm schätze ich besonders das außerordentlich freundliche Arbeitsumfeld. Daher komme ich jeden Tag sehr gerne hierher und freue mich auf meine Arbeit.

Ich habe mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden, da mir die Tätigkeiten im Büro viel Spaß machen und man mit diesem Beruf eine gute Basis für nachfolgende Studiengänge oder andere Weiterbildungsmöglichkeiten hat.

Besonders gut gefällt mir, dass die Auszubildenden im Laufe ihrer Ausbildung mehrere Abteilungen durchlaufen. Dadurch habe ich einen guten Einblick in das Unternehmen als auch in die beruflichen Möglichkeiten gewonnen, die mir nach der Ausbildung offen stehen. Die Fortbildungen für Ärzte, auf die ich mitfahren durfte, sind mir dabei besonders in Erinnerung geblieben.

Ich bin sehr froh, dass ich hier bei InfectoPharm arbeiten darf, und freue mich nun auf die nächsten zwei Ausbildungsjahre.”

Stefan S.„Ich habe mich bewusst für eine Ausbildung bei InfectoPharm entschieden, weil die Firma stetig wächst und einen sehr guten Ruf als Arbeitgeber hat. Die Aufgaben eines IT-Kaufmanns sind es, die Anforderungen der Abteilungen in Projekte umzusetzen. Dazu gehört die Planung, Anpassung und die spätere Einführung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik.

Meine Arbeit hier ist sehr spannend, denn täglich begegne ich neuen Herausforderungen, die wir mit zukunfts- und sicherheitsorientierten IT-Lösungen überwinden.

Eine Ausbildung bei InfectoPharm ermöglicht Einblicke in ganz unterschiedliche IT-Systeme, vom Server-Client-Konzept bis hin zum Warenwirtschaftssystem. So kann ich hier ganz viele Erfahrungen sammeln. Durch das angenehme Arbeitsklima steht einer erfolgreichen Ausbildung nichts im Weg.”

Julia J.„Begonnen habe ich meine Ausbildung im Bereich Rechnungswesen. Danach war ich im Einkauf, im Bereich der Kongresse und im Vertriebsinnendienst. Hier habe ich gelernt, Angebote zu kalkulieren, Aufträge abzuwickeln und zu steuern. Ich telefoniere täglich mit den Großhändlern, Apotheken und Kliniken und bearbeite auch die Reklamationen. Das macht mir wirklich großen Spaß!

Interessante Einblicke gab es in jeder Abteilung, allerdings hat es mir im Vertriebsinnendienst am allerbesten gefallen - und zwar so gut, dass ich nach der Ausbildung auch ganz sicher dort arbeiten werde.”