Beruf und Familie

Beruf und FamilieWir unterstützen Sie darin, die täglichen Herausforderungen in Familie und Beruf bestmöglich in Einklang zu bringen. So helfen flexible Gleitarbeitszeit und individuelle Arbeitszeitmodelle jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter dabei, während der Arbeitszeit Freiräume zu gewinnen und ein Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben herzustellen.

In unserer betriebseigenen InfectoPharm-Kinderkrippe - InKi - werden schon die Kleinsten im Alter von neun Wochen bis hin zu drei Jahren liebevoll betreut. Jedes Mitarbeiterkind hat einen Anspruch auf einen von uns subventionierten Krippenplatz. Insgesamt stehen 20 Ganztags- und 10 Sharing-Plätze zur Verfügung, die auch von den Bewohnern der Region genutzt werden. Erwähnenswert ist insbesondere der Betreuungsschlüssel: Maximal drei Krippenkinder werden von einer gut ausgebildeten pädagogischen Fachkraft betreut.

  • Die InKi ist durchgängig zwischen 7.00 und 18.00 Uhr geöffnet, natürlich auch während der üblichen Schulferienzeiten.

In ihrer Anfangszeit war die InKi noch im Firmengebäude untergebracht. Als InfectoPharm wuchs und Büroplätze gebraucht wurden, erhielten die Kinder vor mehr als zehn Jahren ihr eigenes Reich. Die InKi ist heute in einem benachbarten, modernen Passivhaus untergebracht inmitten eines großen Außenareals und mit einer weithin sichtbaren bunten Vettel-Bobbycar-Bahn. Holen und Bringen ist unproblematisch in der bewusst verkehrsberuhigten Straße. Von vielen unserer Arbeitsplätze können Sie direkt zu Ihren Kindern blicken.

Das Essen für die InKi-Kinder wird täglich in unserem eigenen Mitarbeiterrestaurant frisch zubereitet.

Die hohe Zahl an Müttern und Vätern, die nach der Elternzeit wieder zu uns zurückkehren, sowie die langen Betriebszugehörigkeiten unserer Mitarbeiter zeigen, dass ein familienbewusster Arbeitsalltag bei uns aktiv gelebt wird.

Lesen Sie auch einzelne Erfahrungsberichte dazu unter Menschen bei uns.