Carum Carvi Baby-Kümmelzäpfchen

Mit der reinen Kraft des Kümmels

Carum Carvi Baby-Kümmelzäpfchen

Mit der reinen Kraft des Kümmels

wirkstoff

Auszug aus Kümmel [Carum carvi, ethanol. Decoctum (Urtinktur (=D1))]

Carum Carvi auf einen Blick

Aussehen

Cremefarbene bis gelbliche Zäpfchen


haltbarkeit

Siehe Verfalldatum auf der Packung

Dosierung

1–2- mal täglich 1 Zäpfchen

altersbegrenzung

Ab Geburt

Darreichungsform

Zäpfchen

lagerungshinweis

Nicht über 25 °C lagern

für fachkreise: Ärzte und apotheker

login erforderlich

Informationen für Fachkreise

Entdecken Sie weitere Downloads, wichtige Informationen und spannende Flyer! Registrieren Sie sich jetzt, um sofortigen Zugriff zu erhalten, oder melden Sie sich mit Ihrem vorhandenen Konto an, um fortzufahren. Klicken Sie unten auf "Jetzt registrieren" oder “Anmelden”, um loszulegen!

Weitere Downloads

patienteninformation

Ja, sie haben keine Altersbeschränkung und können daher ab Geburt eingesetzt werden. Carum Carvi Baby-Kümmelzäpfchen von Pädia enthalten ausschließlich Auszug aus Kümmel sowie Hartfett als Zäpfchengrundlage.

So kann sich der Schließmuskel des Afters nach dem Einführen reflexartig um die Spitze des Zäpfchens schließen und es rutscht nicht so leicht wieder aus dem After heraus. Keine Sorge: Das Einführen des Zäpfchens mit der stumpfen Seite voran ist für Ihr Baby nicht schmerzhaft. Die Carum Carvi Baby-Kümmelzäpfchen bestehen aus Hartfett, das durch die Körperwärme direkt anschmilzt und so einen Gleitfilm bildet.

Idealerweise sollten Sie Ihrem Kind das Zäpfchen nach dem Stuhlgang einführen, damit es nicht sofort wieder ausgeschieden wird. In der Regel dauert es ca. 10 bis 20 Minuten, bis der Wirkstoff aus einem Zäpfchen vom Körper aufgenommen wird. Wird das Zäpfchen vorher wieder ausgeschieden, kann ein neues Zäpfchen verabreicht werden. Im Zweifelsfall sollte jedoch ein Arzt um Rat gefragt werden.

das könnte sie auch interessieren