Startseite> Präparate> Neofact®

Neofact®

Neofact® ist für die weniger invasive Surfactant-Applikation (LISA) bei Früh- und Neugeborenen entwickelt worden und ermöglicht eine einfache und schonende Surfactant-Applikation für das Kind, ohne Magill-Zange.

  • Einfache und praktische Handhabung
  • Surfactant-Applikation ohne Magill-Zange
  • Exakte Positionierung vor der Stimmritze
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

The 1-lumen tracheal catheter with application aid (Neofact®) is used to administer surfactant or other liquid medicines that are applied to the lungs or trachea of ​​premature babies/newborns using a catheter.

Neofact was designed for easy application of surfactant – without Magill forceps.

The advantages of Neofact are:

  • Unobstructed field of vision due to extended catheter
  • Hand shape-adapted handle for easy handling with just one hand
  • Scaling on the catheter to check the insertion depth
  • Tissue-friendly tip of the application aid
  • Atraumatic catheter tip

Neofact catheter picture 1

 

Ein 1-lumiger Tracheal-Katheter wird vorsichtig mittels der Applikationshilfe durch den Mund des Frühchens bzw. des Neugeborenen bis an den Kehlkopf geführt. Anschließend wird der Katheter zwischen den Stimmbändern in die Luftröhre (Trachea) vorgeschoben, um sodann Surfactant in die Luftröhre zu applizieren.

Per Einhandbedienung (Schub mittels Daumen) wird der Katheter vorsichtig aus dem Neofact® geschoben und zwischen den Stimmlippen hindurchgeführt. Die Einführtiefe wird zunächst anhand der farblich markierten Spitze gemessen. Eine zusätzliche Lagekontrolle kann mit Hilfe der Skalierung am Katheter kontrolliert werden.

Neofact Katheter Bild 2

Produktbild Neofact®