Startseite> Wissen wirkt

Lernplattform „Wissen wirkt.“

Auf der neuen Lernplattform „Wissen wirkt“ stehen Ihnen ab sofort alle Fortbildungs- und Lernangebote von InfectoPharm zur Verfügung – auch als App!

Damit finden Sie Lerninhalte wie Vortragsaufzeichnungen, Podcasts und unsere beliebten Zeitschriften erstmals gemeinsam an einem Ort und direkt verknüpft mit den dazugehörigen CME-Fragen. Ebenso CME-Module für Livestream-Teilnehmer:innen zur Eingabe von Teilnahmecodes.

Lernen und punkten online und mobil

Die Lernplattform steht Ihnen auch als App zur mobilen Nutzung zur Verfügung. Hören Sie Podcasts in Zug oder Auto, sammeln Sie CME-Punkte, während Sie auf Bus oder Bahn warten. Laden Sie sich dafür hier die App „Wissen wirkt.“ für iOS (Apple) oder Android herunter:

Kurze Bedienungsanleitung

  • In der App geben Sie einmalig Ihre gewohnten Zugangsdaten für die InfectoPharm Homepage ein.
  • Auf der Startseite (Dashboard) finden Sie aktuelle und von Ihnen begonnene Module. Unter Inhalt steht Ihnen das gesamte Fortbildungs- und Lernangebot zur Verfügung.
  • Mit den Filtern können Sie z.B. das Fachgebiet oder das Format eingrenzen, um gezielt nach Modulen zu suchen.
  • Mit einer DocCheck-Anmeldung können Sie alle Inhalte einsehen, aber keine CME-Punkte erwerben oder die App nutzen.
  • Für die Bearbeitung von CME-Fragen müssen Sie bei InfectoPharm registriert sein, dabei Ihre EFN hinterlegt haben und sich vorher einloggen.

Zertifizierte Inhalte

Mit den im consilium publizierten Zeitschriften und Videos können Sie innerhalb eines Jahres nach Erscheinen Fortbildungspunkte erwerben. Auch der erste Podcast wurde bereits zertifiziert und die anderen werden sicher folgen.

Nach Ablauf der Jahresfrist bleiben die Module als Übungsmodule auf der Lernplattform erhalten.

Zu den Fortbildungen der Kategorie A (Vortrag und Diskussion) gehören auch Angebote im Livestream. Zur Kategorie D (Interaktive Fortbildung via Printmedien, Online-Medien, audiovisuelle Medien mit nachgewiesener Qualifizierung und Auswertung in Schriftform) gehören z.B. unsere Hefte, on-demand Webinare und Podcasts. Für Fortbildungen per Livestream bedarf es eines digitalen Anwesenheitsnachweises, bei Fortbildungen der Kategorie D einer Lernerfolgskontrolle. I. d. R. werden Erstere von der Ärztekammer Hessen mit einem CME-Punkt je 45 min Dauer, Letztere mit zwei CME-Punkten je Modul zertifiziert. Alle anderen Landesärztekammern Deutschlands erkennen die CME-Punkte an.

Auf der Lernplattform erworbene CME-Punkte werden von uns an die Ärztekammern gemeldet und damit Ihrem Konto gutgeschrieben. Außerdem können Sie sich unter „Meine Lernerfahrungen“ (dafür auf der Plattform rechts oben auf Ihren Namen klicken) die Zertifikate Ihrer absolvierten Module herunterladen.

Kommentare, Fragen und Anregungen sind willkommen! Sie erreichen uns unter cme@infectopharm.com.

Häufige Fragen / FAQ

Die Inhalte – Videos, Podcasts und Zeitschriften – sind über die abgebildeten Kacheln aufzurufen. Die Lerninhalte stehen Ihnen mindestens drei Jahre zur Verfügung. Ist der CME-Zeitraum nach einem Jahr abgelaufen (gekennzeichnet), dienen Ihnen die Module weiterhin zur Übung.

Innerhalb des Moduls erreichen Sie die Videos und Podcasts über den grünen Button rechts unten „Lernen starten“. Beigefügte pdf-Dateien wie Hefte oder Handouts werden Ihnen am rechten Rand über das Büroklammer-Symbol zum Ansehen oder Download angeboten.

Unter dem Hauptmenü-Punkt „alle Inhalte“ können Sie über die Filter u.a. das Fachgebiet verändern oder gezielt nach aktiven CME-Modulen und Übungsmodulen suchen.

Warum muss ich mich für das CME-Portal anmelden?

Die CME-Punkte müssen Ihnen persönlich zugeordnet werden können. Deswegen ist auch die Hinterlegung Ihrer Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN) in der Benutzerverwaltung erforderlich.

 

Woher bekomme ich Benutzernamen und Passwort? – Die Registrierung

Für das Punkte-Sammeln auf der Lernplattform müssen Sie sich einmalig bei InfectoPharm registrieren. Dabei wird geprüft, ob Sie zum Fachkreis im Sinne des §2 Heilmittelwerbegesetz (HWG) gehören. Die Freischaltung erfolgt nach persönlicher Verifizierung innerhalb von einigen Werktagen.

Die Benutzerverwaltung bietet Ihnen viele attraktive Möglichkeiten, Ihr Lernen zu personalisieren. Unter „Einstellungen“ (auf der Lernplattform rechts oben unter Ihrem Namen) können Sie spezifizieren, ob Sie per Mail oder Push-Nachricht (App) benachrichtigt werden wollen, sobald ein nicht bestandenes Modul erneut bearbeitet werden kann oder sobald die Lösungen eines bearbeiteten Moduls eingesehen werden können (nach Ablauf der CME-Module).

Auch können Sie einen Newsletter abonnieren, der Sie regelmäßig über die Service-Angebote von InfectoPharm informiert. Die Frequenz ist maximal monatlich und hängt von Ihrer Fachrichtung ab.

 

Was ist die Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN)?

Um die Datenflut der Fortbildungspunkte zu bewältigen und Fehlermöglichkeiten zu reduzieren, haben die Ärztekammern ein Verfahren zur zentralen elektronischen Erfassung von Fortbildungspunkten und deren Übermittlung an die jeweils zuständigen Ärztekammern eingeführt, den so genannten Elektronischen Informationsverteiler (EIV). Für die Erfassung der erworbenen Fortbildungspunkte über den EIV erhält jeder Arzt von seiner Ärztekammer seine persönliche Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN).

 

Wo finde ich meine Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN)?

Die EFN wird in Form von Barcode-Aufklebern oder als Ausweis im Scheckkarten-Format zugesandt. Auch auf dem Arztausweis sollte die EFN angegeben sein. Sollte Ihnen Ihre EFN nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Ärztekammer.

 

Wo gebe ich meine Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) ein?

In der Hauptseite der Benutzerverwaltung. Sollten Sie das vor der Bearbeitung der Testfragen vergessen haben, werden Sie vom System daran erinnert. Ohne eine hinterlegte EFN können die CME-Punkte Ihrem Konto nicht zugeordnet werden.

 

Sind die Daten sicher?

Generell erfolgt eine Speicherung der Daten nur, soweit es für die zertifizierte Fortbildung notwendig ist. Ebenso ist eine Weitergabe der Daten an Dritte ausgeschlossen, die nicht dem Zwecke der zertifizierten Fortbildung dient.

Wir weisen darauf hin, dass jede Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wer kann teilnehmen?

Jede(r) Angehörige zum Fachkreis im Sinne des §2 Heilmittelwerbegesetz (HWG) kann teilnehmen, die/der sich einmalig registriert hat, z.B. Ärztinnen und Ärzte.

 

Wie nehme ich erfolgreich teil?

Sie finden alle benötigten Lerninhalte, auf die sich die CME-Fragen beziehen, in den jeweiligen CME-Modulen.

In jedem CME-Modul müssen zehn Multiple-Choice-Fragen beantwortet werden. Es stehen Ihnen für jede Frage fünf Antwortmöglichkeiten zur Verfügung. Immer ist nur eine Antwort richtig.

Das Ergebnis wird Ihnen nach Beantwortung der zehn Fragen sofort angezeigt. Sie haben erfolgreich teilgenommen, wenn Sie mindestens sieben der zehn Fragen (70 %) korrekt beantwortet haben.

Sie können jederzeit die Beantwortung unterbrechen, korrigieren und/oder zu einem späteren Zeitpunkt die Bearbeitung fortsetzen. Ihre bereits hinterlegten Antworten werden gespeichert.

 

Wann war meine Teilnahme nicht erfolgreich?

Bei weniger als sieben richtigen Antworten war die Teilnahme nicht erfolgreich. Bei Nichtbestehen können Sie es nach 30 Tagen noch einmal versuchen. Sie erhalten eine Benachrichtigung, ab wann eine erneute Beantwortung des entsprechenden Moduls wieder möglich ist, sofern Sie diesen Service unter „Einstellungen“ ausgewählt haben.

 

Wie lange können die Fragen beantwortet werden?

Die Laufzeit eines CME-Moduls beträgt ein Jahr.

 

Wer ist wissenschaftlicher Leiter und erstellt die Fragen?

InfectoPharm beauftragt verschiedene qualifizierte Expert:innen mit der Erstellung von CME-Fragen.

 

Wer wertet die Fragen aus?

Die Auswertung erfolgt automatisiert auf Basis der vom jeweiligen wissenschaftlichen Leiter des CME-Moduls freigegebenen Lösungen. So erhalten Sie Ihr Ergebnis sofort, nachdem Sie alle Fragen des Moduls beantwortet haben.

Ihr Zertifikat können Sie sich im Bereich „Meine Lernerfahrungen“ (auf der Lernplattform rechts oben auf Ihren Namen klicken) herunterladen.

 

Muss ich auch als in der Klinik tätiger Arzt Punkte sammeln?

Ja. Schon seit 1.1.2006 gilt auch für Fachärzte im Krankenhaus eine Fortbildungsregelung. Analog zur Regelung für niedergelassene Vertragsärzte müssen 250 Fortbildungspunkte in fünf Jahren erworben werden.

 

Kann ich als Zahnarzt an CME-Fortbildungen teilnehmen?

Bislang nicht. Momentan richten sich unsere zertifizierten Fortbildungen inhaltlich an Dermatologen, Gerontologen, Pädiater, Pneumologen und HNO-Ärzte sowie Ärzte in der Klinik mit infektiologischem Interesse/Arbeitsschwerpunkt.

Wie bekomme ich meine CME-Punkte von InfectoPharm?

Bei Bestehen (7 von 10 Fragen richtig beantwortet) können Sie sich im Bereich „Meine Lernerfahrungen“ (auf der Lernplattform rechts oben auf Ihren Namen klicken) Ihr Zertifikat herunterladen. Gleichzeitig melden wir die CME-Punkte an Ihre zuständige Landesärztekammer.

 

Welche Ärztekammer zertifiziert die Fragen und wer erkennt die Punkte an?

Die Landesärztekammer Hessen hat die Fortbildung stellvertretend zertifiziert. Alle anderen Landesärztekammern erkennen die CME-Punkte an.

 

Wie viele Punkte gibt es pro Modul?

Die Landesärztekammer Hessen erkennt bei Modulen der Kategorie D i.d.R. 2 CME-Punkte an.

 

Wo kann ich meine bisher erworbenen Punkte einsehen?

In der Rubrik „Meine Lernerfahrungen“ (auf der Lernplattform rechts oben auf Ihren Namen klicken) finden Sie Ihre bei InfectoPharm erworbenen CME-Punkte der letzten 5 Jahre.

 

Gibt es unterschiedliche Punktekategorien?

Die Landesärztekammern unterscheiden verschiedene Fortbildungsformate:

Präsenzveranstaltungen (Kategorien A, B und C), interaktive Fortbildungen (Kategorie D), das Selbststudium (Kategorie E), wissenschaftliche Veröffentlichungen und Vorträge (Kategorie F), Hospitationen (Kategorie G) und Weiterbildungen (Kategorie H).

Die bei InfectoPharm erworbenen Punkte gehören zu den Kategorien A und C bei unseren Präsenzveranstaltungen (consilium live und consilium collegiale) oder zur Kategorie D (Lernplattform-Inhalte): „Interaktive Fortbildung via Printmedien, Online-Medien, audiovisuelle Medien mit nachgewiesener Qualifizierung und Auswertung in Schriftform“.

Hochwertige wissenschaftliche und produktunabhängige Informationen zu vielen Themen sind seit Bestehen ein integraler Teil des Unternehmenskonzepts von InfectoPharm. Dies drückt sich im Firmennamen „InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH“ und dem Firmenmotto „Wissen wirkt.“ aus.

So war es nur konsequent, dass sich InfectoPharm als eine der Ersten bereits am freiwilligen Modellversuch zur Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung beteiligte und dies mit Inkrafttreten der verpflichtenden Fortbildung fortsetzte. Zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen gibt es seit ca. 30 Jahren.

InfectoPharm versteht sich als Partner im Gesundheitswesen, der die Interessen der Ärztinnen und Ärzte zum Maßstab nimmt und deswegen objektive wissenschaftliche Informationen auch über die eigenen Indikationsgebiete hinaus vermittelt.

Möchten Sie den kompletten Service im consilium nutzen? Registrieren Sie sich jetzt.