Anaesthesulf® Lotio

„Windpocken? Das juckt mich nicht!“

Vorschaubild
Anwendungsgebiet:
  • Bei juckenden Dermatosen, z. B. bei Windpocken und Gürtelrose
Gut zu wissen:
  • Soforthilfe gegen den Juckreiz
  • Lang anhaltende Verbesserung der Symptome
  • 3-fach stark: Polidocanol, Zinkoxid und kühlende Galenik
Vorschaubild
Aussehen:
Milchig-weiße Suspension
Haltbarkeit:
3 Jahre
Schwangerschaft / Stillzeit:
Eine Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit sollte nicht großflächig und nicht länger als 14 Tage erfolgen. Anaesthesulf sollte nicht an der Brust stillender Frauen angewendet werden.
Wirkstoff:
Lauromacrogol 400 (alte Bezeichnung: Polidocanol)
Produktstatus:
Nicht-verschreibungspflichtiges Arzneimittel
Packungsgröße:
50 g
PZN 00123435 AVP 9,96 €
100 g
PZN 00123441 AVP 14,98 €
Darreichungsform:
Suspension zur Anwendung auf der Haut
Lagerungshinweis:
Nach dem ersten Öffnen nicht über 25 °C lagern
Anbruchstabilität:
3 Monate
Altersbegrenzung:
Bei Kindern nicht länger als 1 Woche und nicht bei Frühgeborenen in den ersten Lebenswochen anwenden.
Gebrauchsinformationen

ANAESTHESULF® Lotio
8 g/100 g Suspension zur Anwendung auf der Haut
Wirkstoff: Lauromacrogol 400 (Ph. Eur.)
(alte Bezeichnung: Polidocanol)

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht
1. Was ist ANAESTHESULF Lotio und wofür wird es angewendet?
2. Was sollten Sie vor der Anwendung von ANAESTHESULF Lotio beachten?
3. Wie ist ANAESTHESULF Lotio anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist ANAESTHESULF Lotio aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

ANAESTHESULF ist ein Mittel mit einer leichten örtlich betäubenden Wirkung. ANAESTHESULF wird bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen zur Linderung der Juckempfindung, z. B. bei Varizellen (Windpocken und Gürtelrose) auf der Haut angewendet.

ANAESTHESULF darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Lauromacrogol 400 oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei Frühgeborenen in den ersten Lebenswochen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie ANAESTHESULF anwenden.
Wenn Sie ANAESTHESULF im Gesicht anwenden: ANAESTHESULF nicht in die Augen reiben!

Anwendung von ANAESTHESULF zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Sie sollten ANAESTHESULF dann nicht großflächig und nicht länger als 1 Woche bzw. auf ausdrücklichen Rat Ihres Arztes höchstens 2 Wochen anwenden. Wenn Sie stillen, wenden Sie ANAESTHESULF bitte nicht an der Brust an.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
ANAESTHESULF hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

ANAESTHESULF enthält Propylenglycol
Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

 

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Flasche vor Gebrauch gut schütteln!

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird ANAESTHESULF ein- bis dreimal täglich mit einem Wattebausch auf die juckenden Hautstellen dünn aufgetragen.
Die Suspension kann auch großflächig aufgetragen werden.
Nach Beendigung der Behandlung kann die Suspension mit lauwarmem Wasser leicht abgespült werden.

Dauer der Anwendung
Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art und Verlauf des Krankheitsbildes. Bei Kindern darf ANAESTHESULF nicht länger als 1 Woche angewendet werden. Bei Erwachsenen soll ANAESTHESULF ohne ärztlichen Rat nicht länger als 1 Woche angewendet werden. Falls Sie ANAESTHESULF bei Erwachsenen länger als eine Woche anwenden möchten, sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung
von ANAESTHESULF zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von ANAESTHESULF angewendet haben, als Sie sollten
Bei trockenen, rissigen Hautstellen pflegende, fetthaltige Salben verwenden.

Wenn Sie die Anwendung von ANAESTHESULF vergessen haben
Setzen Sie die Behandlung unverzüglich mit der bisher verwendeten Menge fort.

Wenn Sie die Anwendung von ANAESTHESULF abbrechen
Die Juckempfindung kann sich wieder verschlimmern.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen wird folgende Kategorie zugrunde gelegt:
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000

  • Selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: http://www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Flasche und dem Umkarton nach „Verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Für das ungeöffnete Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
Nach dem ersten Öffnen nicht über 25 °C lagern.
Nach Anbruch 3 Monate haltbar.
Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Was ANAESTHESULF enthält

  • Der Wirkstoff ist: Lauromacrogol 400 (Ph. Eur.) (alte Bezeichnung: Polidocanol).
  • 100 g Suspension enthalten 8 g Lauromacrogol 400 (Ph. Eur.).
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Zinkoxid, Talkum, Titandioxid, Methylcellulose, Propylenglycol, Gereinigtes Wasser.

Wie ANAESTHESULF aussieht und Inhalt der Packung
ANAESTHESULF ist eine weiße Suspension zur Anwendung auf der Haut und in Packungen mit 50 und 100 g Suspension erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
INFECTOPHARM Arzneimittel und Consilium GmbH
Von-Humboldt-Str. 1
64646 Heppenheim
www.infectopharm.com

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2015.

Weitere Informationen zum Präparat
Pflichtangaben