Capval® Saft

Noscapin

Capval® Saft

Noscapin

Produktstatus

Verschreibungspflichtiges
Arzneimittel

wirkstoff

Noscapin

Der Wirkstoff in CAPVAL-Saft hat antitussive Eigenschaften, die darauf abzielen, den Reizhustenreflex zu dämpfen. CAPVAL-Saft dient zur Linderung von unproduktivem Reizhusten. Bitte beachten Sie die Anwendungshinweise und konsultieren Sie bei Fragen einen Arzt oder Apotheker.

Capval Saft auf einen Blick

Aussehen

Saft, milchig-weiß über gelblich-orange bis gelblich-braun, Suspension zum Einnehmen

haltbarkeit

2 Jahre

konzentration

25 mg / 5g

altersbegrenzung

Ab 6 Monaten

Darreichungsform

Saft

lagerungshinweis

Das Behältnis im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen

für fachkreise: Ärzte und apotheker

login erforderlich

Informationen für Fachkreise

Entdecken Sie weitere Downloads, wichtige Informationen und spannende Flyer! Registrieren Sie sich jetzt, um sofortigen Zugriff zu erhalten, oder melden Sie sich mit Ihrem vorhandenen Konto an, um fortzufahren. Klicken Sie unten auf "Jetzt registrieren" oder “Anmelden”, um loszulegen!

patienteninformation

CAPVAL-Saft ist ein Arzneimittel gegen Reizhusten (Antitussivum). CAPVAL-Saft wird angewendet bei unproduktivem Reizhusten (Husten ohne Auswurf). Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Vor Gebrauch gut schütteln. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Weitere Informationen zur Einnahme finden Sie in der Packungsbeilage.

"CAPVAL-Saft sollte morgens, mittags und abends ca. 1 Stunde vor dem Essen eingenommen werden.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Das Behältnis im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach „Verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nach dem erstmaligen Öffnen ist das Arzneimittel 3 Monate haltbar. Nicht verbrauchte Reste sind zu verwerfen. Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z.B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

das könnte sie auch interessieren