Clienzo 10 mg + 50 mg Gel

Clindamycin, Benzoylperoxid

Clienzo 10 mg + 50 mg Gel

Clindamycin, Benzoylperoxid

Produktstatus

Verschreibungspflichtiges Arzneimittel

wirkstoffe

Clindamycin 1 % + Benzoylperoxid 5 %

Clienzo wird angewendet zur äußerlichen Behandlung der leichten bis mittelschweren Akne vulgaris, insbesondere mit entzündlichen Läsionen.

Clienzo auf einem Blick

Aussehen

Weißes bis leicht gelbliches homogenes Gel mit sichtbaren Feinpartikeln

haltbarkeit

2 Jahre

WIrkstärke

Clindamycin 1 % + Benzoylperoxid 5 %

altersbegrenzung

Ab 12 Jahre

Darreichungsform

Gel

lagerungshinweis

Im Kühlschrank lagern (2-8 °C), nach Anbruch nicht über 25 °C lagern.

für fachkreise: Ärzte und apotheker

login erforderlich

Informationen für Fachkreise

Entdecken Sie weitere Downloads, wichtige Informationen und spannende Flyer! Registrieren Sie sich jetzt, um sofortigen Zugriff zu erhalten, oder melden Sie sich mit Ihrem vorhandenen Konto an, um fortzufahren. Klicken Sie unten auf "Jetzt registrieren" oder “Anmelden”, um loszulegen!

patienteninformation

Clienzo enthält zwei Wirkstoffe: Clindamycin und Benzoylperoxid. Clienzo gehört zur Gruppe der „Aknemittel“. Clienzo wird angewendet zur Behandlung leichter bis mittelschwerer Akne. Absatz Clindamycin ist ein Antibiotikum, das die bei Akne vorkommenden Bakterien daran hindert, sich zu vermehren. Absatz Benzoylperoxid reduziert die Anzahl der off enen und geschlossenen Mitesser. Es tötet außerdem die bei Akne vorkommenden Bakterien ab. Absatz Die gemeinsame Anwendung der Wirkstoffe in Clienzo führt zur: Absatz Bekämpfung der Bakterien, die Akne verursachen können Absatz Behandlung off ener und geschlossener Mitesser und Pickel Absatz Verringerung der Anzahl der geröteten, entzündlichen Akneläsionen Absatz Clienzo ist für die Behandlung von Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren geeignet. (vgl. alte Seite mit Haken)

das könnte sie auch interessieren

Quellen und weitere informationen

1 Nast et al. JEADV 2016, 30 (8), 1261-1268. 2 NICE-Guideline 2021 Acne vulgaris: management. 3 Seidler, Kimball. J Am Acad Dermatol 2010, 63 (1), 52-62. 4 Xu et al. JEADV 2016, 30 (7), 1176-1182. 5 Lookingbill et al. J Am Acad Dermatol 1997, 37 (4), 590-595. 6 Cunliffe et al. Clin Ther 2002, 24 (7), 1117-1133. 7 Leyden et al. Am J Clin Dermatol 2001, 2 (1), 33-39. 8 Tschen et al. Cutis 2001, 67 (2), 165-169. 9 24 statt 18 Monate. 10 ABDA-Datenbank Stand: 15.03.2022.