ColistiFlex®

Colistimethat-Natrium

ColistiFlex®

Colistimethat-Natrium

Produktstatus

Verschreibungspflichtiges Arzneimittel

wirkstoff

Colistimethat-Natrium

ColistiFlex wird bei Erwachsenen und Kindern intravenös zur Behandlung schwerer, durch bestimmte aerobe gramnegative Erreger verursachte Infektionen und begrenzten Therapieoptionen oder inhalativ bei zystischer Fibrose zur Behandlung chronischer pulmonaler Infekte, die durch Pseudomonas aeruginosa verursacht werden, angewendet.

ColistiFlex auf einen Blick

Aussehen

Weißes oder fast weißes Pulver in einer Durchstechflasche aus Glas

haltbarkeit

3 Jahre

konzentration

-

altersbegrenzung

Keine

Darreichungsform

Pulver zur Herstellung einer Injektions-, Infusions- oder Inhalationslösung

lagerungshinweis

Durchstechflasche im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen, nicht einfrieren

für fachkreise: Ärzte und apotheker

login erforderlich

Informationen für Fachkreise

Entdecken Sie weitere Downloads, wichtige Informationen und spannende Flyer! Registrieren Sie sich jetzt, um sofortigen Zugriff zu erhalten, oder melden Sie sich mit Ihrem vorhandenen Konto an, um fortzufahren. Klicken Sie unten auf "Jetzt registrieren" oder “Anmelden”, um loszulegen!

patienteninformation

ColistiFlex ist ein Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen (Antibiotikum). Es gehört zur Gruppe der sogenannten Polymyxine. Wie alle Antibiotika wirkt ColistiFlex nur gegen bestimmte Bakterien. ColistiFlex wird als Injektion zur Behandlung schwerwiegender Infektionen verabreicht, die durch bestimmte Bakterien verursacht werden. ColistiFlex wird angewendet, wenn andere Antibiotika nicht geeignet sind. ColistiFlex wird zur Behandlung von chronischen Infektionen des Brustraums bei Patienten mit zystischer Fibrose per Inhalation angewendet. ColistiFlex wird bei Infektionen angewendet, die durch das Bakterium Pseudomonas aeruginosa verursacht werden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie ColistiFlex anwenden. Detaillierte Informationen zur Anwendung von ColistiFlex finden Sie zusätzlich in der Packungsbeilage.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie ColistiFlex anwenden. Detaillierte Informationen zur Anwendung von ColistiFlex finden Sie zusätzlich in der Packungsbeilage.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Durchstechflasche nach „Verw. bis“ und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicht einfrieren. Für dieses Arzneimittel sind bezüglich der Temperatur keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Durchstechflasche im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Die gebrauchsfertige Lösung sollte nach der Herstellung sofort verwendet werden. Falls dies nicht möglich ist, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder das medizinische Fachpersonal um Rat. Verdünnte Lösungen (über das Volumen des Originalbehältnisses hinaus bzw. mit einer Wirkstoffkonzentration unter 80.000 Einheiten/ml) sind in jedem Fall sofort zu verwenden. Falls Sie ColistiFlex inhalieren, besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal, welches Lösungsmittel Sie verwenden sollten. Hinweise für medizinisches Fachpersonal zur Herstellung und Aufbewahrung der gebrauchsfertigen Lösung siehe im Abschnitt „Die folgenden Informationen sind für medizinisches Fachpersonal bestimmt“. Nur zum Einmalgebrauch. Nicht verwendete Lösung verwerfen. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Sie eine Verfärbung oder Eintrübung der Lösung bemerken. Im Fall der gebrauchsfertigen Lösung zur Inhalation darf die Lösung leicht getrübt sein. Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z. B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Packungsbeilage.

das könnte sie auch interessieren