Startseite> Präparate> InfectoPedicul®

InfectoPedicul®

Effektiv und sicher gegen Kopfläuse

Anwendungsgebiete

  • Bei Kopflausbefall

Gut zu wissen

  • Hohe Wirksamkeit1–3
  • Auch Lauseier werden in hohem Maße durch InfectoPedicul Lösung geschädigt
  • InfectoPedicul ist gemäß § 18 Infektionsschutzgesetz als Mittel gegen Kopfläuse geprüft und für behördlich angeordnete Entwesungen anerkannt

1 Haustein UF, Rogalski C, Paasch, U. Einmalbehandlung des Kopflausbefalls (Pediculosis capitis) mit 0,5 % Permethrin. Aktuelle Dermatologie 2002, 28 (1), 406–409.
2 Bialek R. Studie zur Therapie der Pediculosis capitis (Kopflausbefall) mit 0,5 % Permethrin. Kinder- und Jugendarzt 2005, 36 (3), 197–202.
3 Burow HM, Bialek R. Kopflausbefall in Deutschland: Korrelation zwischen Häufigkeit des „Resistenz-Gens“ und klinischer Wirksamkeit von 0,5 % Permethrin-Lösung. Kinder- und Jugendarzt 2010, 41 (4), 224–228.

Aussehen:
Klare Lösung
Schwangerschaft / Stillzeit:

Im 1. Trimenon vermeiden, im 2. und 3. Trimenon strenge Indikation

3 Tage Stillpause einlegen

Wirkstoff:
Permethrin
Konzentration:
Permethrin 0,5 % Lösung
Produktstatus:
Apothekenpflichtiges Arzneimittel
Packungsgröße:
InfectoPedicul, 50 ml Lösung
PZN 00497182
AVP 13,90 €
InfectoPedicul, 100 ml Lösung
PZN 00679457
AVP 25,45 €
InfectoPedicul, 250 ml Lösung
PZN 01480284
AVP 49,90 €
Erstattung:
Erstattungsfähig für Kinder bis 12 Jahre
Darreichungsform:
Lösung
Lagerungshinweis:
Nicht über 40 °C lagern, von offenen Flammen fernhalten
Anbruchstabilität:
4 Wochen nach Anbruch
Altersbegrenzung:
Ab dem vollendeten 2. Lebensmonat; von 2–23 Monaten unter engmaschiger ärztlicher Aufsicht
Hinweise:

InfectoPedicul ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt! Dieses Arzneimittel darf nicht geschluckt werden.

Aufgrund des Gehaltes an Alkohol ist InfectoPedicul brennbar.

Aufgrund des Gehaltes an Alkohol kann InfectoPedicul beim Kontakt mit den Augen, den Schleimhäuten (Nasen-Rachenraum, Genitalbereich) oder offenen Wunden Reizungen verursachen. Achten Sie immer darauf, dass die Lösung nicht mit diesen Bereichen in Kontakt kommt. Bei versehentlichem Kontakt gründlich mit Wasser spülen.

InfectoPedicul kann die Beschwerden von Asthma oder Hautentzündungen (Ekzemen) verschlechtern.

Der Wirkstoff von InfectoPedicul ist Permethrin.

Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten.

InfectoPedicul ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).

(Auszug aus der aktuellen Packungsbeilage)