Startseite> Präparate> Kochsalz 3 % Inhalat Pädia

Kochsalz 3 % Inhalat Pädia

Aufatmen bei Bronchiolitis und obstruktiver Bronchitis!

Anwendungsgebiet

  • Zur Steigerung der Sekretmobilisation in den unteren Atemwegen bei Erkrankungen, die mit Schleimverfestigung einhergehen, z. B. akute Bronchiolitis und akute obstruktive Bronchitis bei Säuglingen und Kleinkindern.

Gut zu wissen

  • Bei akuter Bronchiolitis und obstruktiver Bronchitis
  • Bereits ab dem Säuglingsalter
  • Frei von Konservierungsstoffen
Aussehen:

Klare, wässrige Lösung

Haltbarkeit:

3 Jahre

Wirkstoff:

Natriumchlorid 3 %

Konzentration:

4 ml Plastikampullen zur Inhalation

Produktstatus:

Medizinprodukt

Packungsgröße:

Kochsalz 3 % Inhalat Pädia, 20×4ml
PZN 17231608
AVP 15,38 €

Kochsalz 3 % Inhalat Pädia, 60×4ml
PZN 17231614
AVP 40,48 €

Erstattung:

Nicht erstattungsfähig

Darreichungsform:

Inhalationsampullen

Geschmack:

Salzig

Lagerungshinweis:

Nicht über 25 °C lagern.

Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren.

Anbruchstabilität:

Angebrochene Ampullen nach Gebrauch verwerfen

Altersbegrenzung:

Ab 1 Monat

Hinweise:

Auch mit dem InfectoPharm Taschenvernebler anwendbar

Glutenfrei (Glutengrenze gemäß Definition DZG: ≤ 0,002 % im Endprodukt = frei)

Laktosefrei (Laktosegrenze gemäß Definition DZG: ≤ 0,01 % im Endprodukt = frei)

Kochsalz 3% Inhalat Pädia ist eine sterile hypertone Kochsalzlösung (Natriumchloridlösung) und wird aufgrund seiner osmotischen Wirkweise angewendet zur Steigerung der Sekretmobilisation in den unteren Atemwegen bei Erkrankungen, die mit Schleimverfestigung einhergehen, z. B. akute Bronchiolitis und akute obstruktive Bronchitis bei Säuglingen und Kleinkindern.

Dabei kann Kochsalz 3% Inhalat Pädia sowohl allein als auch in Kombination mit bronchienerweiternden Arzneimitteln (Bronchodilatatoren) wie z. B. Adrenalin (Epinephrin) oder Salbutamol angewendet werden. Kochsalz 3% Inhalat Pädia kann als Trägerlösung zur Verdünnung von bronchienerweiternden Arzneimitteln verwendet werden, sofern das jeweilige Arzneimittel gemäß Herstellerangaben vor der Inhalation mit einer Kochsalzlösung zu verdünnen ist.

(Auszug aus der aktuellen Packungsbeilage)

Kochsalz 3% Inhalat Pädia